Heilung im Bewusstsein früherer Leben

Erfahrungen und Beschwerden werden auch aus früheren Leben mitge-
bracht, diese bestimmen unbewusst und bewusst das alltägliche Leben mit.

Der Wunsch nach Linderung und Heilung bei Gefühlszuständen, Konflikten,
Beziehungsthemen, Depression, chronischen Beschwerden und Erkrankungen
kann in Bewusstseinszustände und Energiefelder früherer Leben führen.

Spirituelle göttliche Kräfte können im Einklang mit der Seele,
tiefer gehende Heilung im Bewusstsein auslösen.


Die Seele erinnert sich. Manche Menschen haben Gefühle, die Sensibilität oder altes Wissen in sich,
dass mehr existiert als sie zum Zeitpunkt wahrnehmen und dass das Leben ein mehrmaliges Kommen
und Gehen - mit vielen Erfahrungen sein kann. Sie sind in einem Stadium der Selbsterfahrung, wo
sie eine bewusste Erweiterung ihrer Identität begreifen können. Ein gutes Beispiel dafür sind
Begegnungen mit Menschen, die schnell vertraut und bekannt sind.

Der Mensch kann in früheren Leben Erfahrungen erlitten haben, die bis jetzt noch nicht aufgearbeitet
wurden und im Bewusstsein wie in der Feinstofflichkeit noch nicht geheilt worden sind.
Sucht die Seele, unbewusst oder bewusst nach Heilung und Befreiung, gestaltet sich der Heilungs-
weg in der verarbeitbaren Weise nach den Prinzipien des Lebens. Das spirituelle Licht kann in
diesem Prozess unterstützend sein - reinigend, heilend wirken. Herauszufinden und zu wissen wer
Sie damals waren, wird in solchen Prozessen nicht angestrebt.

Die Arbeit mit dem göttlichen Licht kann Sie unterstützen, belastende Zustände, Leid- und
Schmerzzustände in unterschiedlichen Bewusstseinsebenen zu heilen und zu transformieren.
Im persönlichen Heilungsverlauf kommen ungelöste Energiefelder - Gedanken, Gefühle, Zustände
- an die Oberfläche und werden bewusster. Ist der heilende Prozess mit dem göttlichen Licht
in Gang, werden in diesen bereiten feinstofflichen Bewusstseinsschichten, Energieflüsse, Gefühls-
zustände wie Symptome gereinigt und geheilt - Selbstheilung und Regeneration werden angestossen.

Spirituelle Heilung mit dem göttlichen Licht beinhaltet Fremdenergien aus dem Bewusstsein zu
lösen, Wesensanteile aus den Ebenen früheren Leben zurück zu bringen und zu integrieren -
damit sich Verbindungen, Energiestrukturen und Karma auflösen - innere Klarheit, Befreiung,
authentisches Sein können sich entfalten.

Reinkarnationsarbeit entwickelt sich, die Reinigung der Aura und die Auseinandersetzung mit
aktuellen Themen und Beschwerden sind oft erst die Tür dafür. Das umfangreiche Bewusstsein
jedes Menschen reguliert den Ablauf der Heilungsarbeit: Ein unbedingt wissen wollen kann den
heilenden Prozess der göttlichen Kräfte nicht beschleunigen.
Druck und Ungeduld sind für den Prozess hinderlich, ist Ihr Wesen für die Aufarbeitung noch
nicht bereit, kann das Bewusstsein falsche Bilder vorschieben oder Irritationen und Blockaden
aufbauen.

Das Licht in seiner umfassenden göttlichen Wirkungsweise und der Verlauf des
Heilungsprozesses richten sich nach dem Reifegrad des Themas, dem Wunsch,
dem Willen, der ausschlaggebenden inneren Bereitschaft Heilung zu erfahren,
der Wahrhaftigkeit zu sich selber, der Verarbeitung der energetischen und fein-
stofflichen Veränderung im Körper, im Geist und in der Seele, Schutzmechanismen
und dem Karma. Demnach setzen sich Heilungsschritt im Wesen und Veränderungen
im Äusseren um. Bei schwieriger karmischer Aufarbeitung wird das Licht von der
Quelle über die Ebenen der Engelwesen gelenkt. ("Durch die Hände der Engelwesen").
Damit wird die Ordnung der Schöpfung eingehalten.


<  EINZELSITZUNGEN

< HOME   < ÜBERBLICK 


     copyright © 2007 Daniela Wörndl / Alle Rechte vorbehalten
Kontakt / Impressum / Ein-Personen-Unternehmen